Übermorgen Sonntag sind Gemeindewahlen: Nützte sie und geh wählen!

Viele Menschen, vor allem die junge Generation, ist entweder von der Politik enttäuscht oder gänzlich uninteressiert. Folglich wird die Wahlbeteiligung immer geringer, was wirklich bedauerlich ist. Auch wenn es viele immer wieder abstreiten und das Gegenteil behaupten: Wir leben in einer Demokratie und haben somit das Recht, wählen zu gehen und uns auszusuchen, wer sich für unsere Interessen einsetzt.

Geh wählen!

Also nütze dein Recht und geh wählen! Lass dir dieses Recht nicht nehmen, indem du einfach nicht zur Wahlurne gehst und der Politik zeigst, dass es dir egal ist, was sie macht. Es ist nicht selbstverständlich, dass wir wählen gehen dürfen. In vielen Ländern der Erde herrschen noch totalitäre Systeme und Diktaturen.

Und darum ist es wichtig, dass du von diesem Recht, wählen zu dürfen, Gebrauch machst. Wähle diejenigen, von denen du denkst, dass sie deine Interessen am besten vertreten. Dir genügt das nicht? Dann hast du auch die Chance, dich persönlich an der Gemeine- und Landespolitik zu beteiligen, einer Partei beizutreten und aktiv mitzubestimmen. Jede Partei freut sich stets über neue, interessierte und aktive Mitglieder, die frischen Wind und neue, konstruktive Ideen in die Gemeindepolitik bringen.

Deine Stimme zählt

Jeder von uns kann etwas bewirken. Jede Stimme hat Gewicht und kann Einfluss nehmen. Und darum: steh am Sonntagmorgen auf und mach dich auf zu den Wahlurnen!

Zum Schluss noch ein kleiner Denkanstoß, den ich vor einiger Zeit irgendwo in den Tiefen des Internets aufgegriffen habe:

„Was kann ich alleine schon ausrichten?“, dachte sich die halbe Menschheit, und tat nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s