Wenn man für Kunden Webseiten erstellt, trifft man früher oder später auf das Problem, dass der Kunde das Backend in einer anderen Sprache haben möchte, als der Entwickler. Ebenso kann es sein, dass die Webseite selbst zum Beispiel in Deutsch, das Backend aber in Englisch sein soll.

Leider bietet WordPress diese Funktion nicht von Haus aus an. Es gibt aber Plugins, die dieses Problem lösen. Ich selbst verwende das Plugin WP Native Dashboard. Dieses Plugin kann ist im Plugin-Verzeichnis von WordPress zu finden und kann dort installiert und aktiviert werden.

Ist dies erledigt, sind die Einstellungen unter „Settings -> Native Dashboard“ zu finden.

Einstellungen von WP Native Dashboard
Einstellungen von WP Native Dashboard

In den Einstellungen angekommen, können diverse Einstellungen gesetzt werden. So ist es z.B. möglich, dem Login-Screen eine Sprachauswahl hinzuzufügen. Ich persönlich mag die Option, dass jeder User in den Einstellungen seines Profils die Sprache seines Backends selbst wählen kann. Ein Nachteil ist, dass zur Zeit nur zwei Sprachen, Englisch und, wie ich vermute, die Installationssprache von WordPress, unterstützt werden. Wenn aber jemand seine Webseite z.B. in Spanisch betreibt, so kann man das eigene Backend zumindest in Englisch umstellen.

Option eigene Sprache pro Benutzer
Option eigene Sprache pro Benutzer

Wenn du diese Option aktiviert und gespeichert hast, so kannst du nun zu deinem Profil navigieren und dort die Sprache deines Backends auf Englisch umstellen.

Profil-Einstellungen
Profil-Einstellungen
Profil-Sprache auf Englisch umstellen
Profil-Sprache auf Englisch umstellen

Fertig! Nun kannst du deine Webseite in Deutsch und gleichzeitig dein Backend in Englisch betreiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s