Manch einer, vor allem Technikbegeisterte Menschen, haben ohnehin schon von ihr gehört: Die Heartbleed-Lücke von OpenSSL.

Am Montag dieser Woche wurde in dem Programm „OpenSSL“ eine schwerwiegende Lücke bekannt, die „Heartbleed“ genannt wurde. Das Problem an dieser Lücke ist, dass sich damit ganz einfach trotz verschlüsselter Verbindung sämtlich Passwörter und persönliche Daten auslesen lassen. Bei Online-Banking heißt das zum Beispiel, dass die ganze Transaktion ausgelesen werden und von Angreifern eventuell auch manipuliert werden kann. Noch gravierender ist die Tatsache, das OpenSSL das wohl am weitesten verbreitete Software-Paket für verschlüsselte Verbindungen ist. Etwa zwei Drittel aller Webseiten im Internet sind betroffen.

Welche Passwörter sollte ich nun ändern?

Nun stellt sich die Frage, was man denn dagegen tun kann? Na ja, als Anwender nicht all zu viel. Man kann nur hoffen, dass der Betreiber einer Website schnell reagiert und die Software aktualisiert und somit die Lücke schließt. Anschließend kann man als Anwender nur das Passwort ändern, damit in Zukunft nicht mehr auf das entsprechende Konto zugegriffen werden kann. Mashable hat eine Liste von Diensten veröffentlicht, bei denen das Passwort geändert werden sollte. Allerdings ist diese Liste mit Sicherheit nicht vollständig, vor allem, da sie sich auf die USA bezieht. Trotzdem sind ein paar Größen aufgelistet, die auch uns Europäer betreffen. So sollte zumindest das Passwort folgender Dienste geändert werden:

  • Facebook
  • Tumblr
  • Google (Mail)
  • Yahoo (Mail)
  • Amazon Web Services
  • Dropbox
  • LastPass
  • SoundCloud

Das sind doch schon mal ein paar Größen, die viele von uns treffen werden. Also zögert nicht und ändert eure Passwörter! Vor allem bei einer derart schweren Lücke sollte möglichst rasch gehandelt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s