Automatische MySQL-Backups mit automysqlbackup

Unter Linux-Systemen, im meinem Fall Debian, kann man ein kleines, aber feines, Backup-Script für MySQL-Datenbanken installieren. Das kleine Paket nennt sich „automysqlbackup“ und kann unter Debian mit dem Befehl

apt-get install automysqlbackup

installiert werden. Wie der Name schon sagt, legt das Script automatisch Backups von MySQL-Datenbanken an. Da bei MySQL jede Tabelle eine eigene Datei ist, gestaltet sich das Backup von eben diesen sehr einfach. Genau diesen Umstand macht sich „automysqlbackup“ zu Nutze.

Standardmäßig ist „automysqlbackup“ so eingestellt, dass es täglich Backups macht. Diese werden jeden Samstag rotiert. Das heißt, dass jeden Samstag ein wöchentliches Backup erstellt und die „alten“ täglichen Backups wieder überschrieben werden. Auch diese werden alle fünf Wochen rotiert, so dass nie mehr als fünf wöchentliche Backups zur Verfügung stehen sollten. Schlussendlich wird jeden 1. des Monats ein monatliches Backup erstellt. Die monatlichen Backups werden allerdings nie rotiert. Es liegt also an jedem selbst, dafür zu sorgen, dass diese die Festplatte nicht überfüllen. Entweder man schreibt ein Script, oder sorgt regelmäßig von Hand dafür, alte, nicht mehr benötigte Backups zu löschen.

Gespeichert werden die Backups jeweils unter „/var/lib/automysqlbackup“. In diesem Verzeichnis gibt es jeweils einen Unterordner für tägliche, wöchentliche und monatliche Backups. In der Konfigurationsdatei, zu finden unter „/etc/default/automysqlbackup“, können diese Default-Werte angepasst werden. Ganz am Anfang der Datei muss man „automysqlbackup“ auch noch Benutzername und Passwort des Benutzers angeben, der vollen Zugriff auf die MySQL-Datenbank hat. Sicherheitshalber sollte das Passwort hier natürlich niemals im Klartext stehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s