Update-Meldungen von Adobe Reader deaktivieren

In Manchen Situationen, z.B. wenn man Software automatisch in einem Firmennetzwerk verteilt, möchte man, dass Update-Meldungen deaktiviert werden. Denn schließlich sollen nicht die Benutzer, sondern der Administrator Softwareaktualisierungen verteilen. Die Benutzer sollen nicht durch Es-ist-neue-Software-Vorhanden-Meldungen abgelenkt und verwirrt werden, wenn sie ohnehin keine Rechte zur Installation von Software haben.

Im Falle des Adobe Reader gibt es einen Registry-Eintrag, welchen man setzen kann, um diese Update-Meldung zu deaktivieren.

Öffne den Registrierungs-Editor (regedit.exe) mit Administrator-Rechten und navigiere zu folgendem Registry-Schlüssel:

[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesAdobeAcrobat Readerx.xFeatureLockDown]

Das „x.x“ gilt dabei als Platzhalter und muss durch die jeweilige Version ausgetauscht werden, die du installiert hast. In unserem Fall ist es die 9.0.

In diesem Registry-Ordner angekommen, erstellst du ein DWORD, gibst ihm den Namen „bUpdater“ und füllst es mit dem Wert „0“.

Adobe Reader Update-Meldungen deaktivieren
Adobe Reader Update-Meldungen deaktivieren

Nun brauchst du nur noch deinen PC neuzustarten und die Update-Meldungen sind verschwunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s